Abhören: Überwachung per Handy

Handys können heutzutage nicht nur von der Polizei geortet werden. Mit der entsprechenden Software ist es auch Privatpersonen möglich, Mobiltelefone zu orten und den Besitzer zu überwachen. Für die Ortung können zwei verschiedene Techniken eingesetzt werden. Entweder die GPS Ortung über Satellit oder per GSM-Ortung über das Mobilfunknetz. Die Funktionsweise ist bei allen Anbietern ähnlich. Nach Installation eines Spionage-Tools auf dem Handy werden die Daten via Internet an einen Server übermittelt. Diese lassen sich dann via Web Interface abrufen und auswerten. Auf diese Weise erhalten Nutzer Informationen zu ein- und ausgehenden SMS, E-Mails, Gesprächen, Fotos sowie den aktuellen Standort des Handys. Hinweis: In Deutschland ist die Überwachung und Ortung von Handys generell nur mit Zustimmung des Besitzers erlaubt.

Wann empfiehlt sich eine Handyortung?

Eine Handyortung empfiehlt sich insbesondere für besorgte Eltern, die gerne wissen möchten, wo sich ihre Kinder gerade befinden. Mit einer Handyortung lässt sich per GPS jederzeit die aktuelle Position des Mobiltelefons auf einer digitalen Karte anzeigen. Empfehlenswert auch bei älteren oder verwirrten Personen, die unter Umständen nicht mehr alleine nach Hause finden. Zudem lassen sich natürlich auch verlorene oder gestohlene Handys aufspüren. Bei einigen Anbietern ist es sogar möglich, das Handy nach einem Diebstahl zu blockieren und persönliche Daten per Fernzugriff zu löschen. Dies funktioniert auch dann, wenn der Dieb bereits eine andere SIM-Karte eingesetzt hat.

Handy Spionage zur Überwachung von Mitarbeitern

Eine Handy-Überwachung lässt sich beispielsweise zur Überwachung von Angestellten einsetzen. Hierzu muss jedoch immer deren Erlaubnis eingeholt werden. Die Spionage-App übermittelt beispielsweise sämtliche Textnachrichten und E-Mails inklusive Sendezeitpunkt, Absender und Empfänger der Nachricht. Eingehende und ausgehende Gespräche können sowohl mitgehört wie auch aufgezeichnet werden. Die entsprechenden Rufnummern und Zeiten werden ebenfalls aufgezeichnet. Zudem besteht jederzeit Zugriff auf alle gespeicherten Fotos und Videos. Praktisch ist außerdem, dass auch sämtliche Internetaktivitäten aufgezeichnet werden. So weiss der Nutzer jederzeit, welche Webseiten wann besucht wurden. Bei einigen Programmen können auch die Messenger Aktivitäten beispielsweise via Skype, Facebook oder Whatsapp überwacht werden.

Bis vor einiger Zeit wurde behauptet, dass ein Satellitentelefon nicht abgehört werden kann. Aber diese Meinung wurde inzwischen auch wiederlegt. Prinzipell kann fast jedes Mobiltelefon abgehört werden.