Richtmikrofone - Mikrofone zur Überwachung

Wenn konventionelle Mikrofone nicht mehr in der Lage sind Geräusche wiederzugeben, können sogenannte Richtmikrofone für die Überbrückung größerer Distanzen eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um Mikrofone die den Schall aufnehmen und verstärken. Mit ihrer Hilfe ist somit auch möglich aus einer weiteren Entfernung Gespräche abzuhören. Für diese Abhörung bedarf es keiner vorherigen Installation, somit ist dieses Gerät schnell und überall einsetzbar, es erfreut sich daher gerade bei Detekteien großer Beliebtheit.

Das Abhören von Personen mittels solcher Geräte ist zwar einfach, aber in Deutschland prinzipiell verboten. Der Besitz und der Verkauf von Richtmikrofonen ist jedoch erlaubt, aus diesem Grund ist das Angebot auch sehr umfangreich. Dabei ist das Preisspektrum sehr ausgeweitet. Hinsichtlich der Leistung unterscheiden sich die Richtmikrofone stark. Bereits unter 100 Euro kann ein Richtmikrofon gekauft werden. Qualitativ hochwertige Geräte können das Signal 40.000-fach oder auch mehr verstärken und können ein Vielfaches davon kosten.

Bei der Qualität der Aufnahme spielt der Preis eine wichtige Rolle. Gerade für das Abhören von Personen eignen sich in der Regel nur hochwertige Geräte, da die Distanz aufgrund der versteckten Lage im Vergleich beispielsweise zum Vogelstimmenabhören größer ist.

Auch in ihrer Bauform unterscheiden sich die einzelnen Modelle teilweise stark. So gibt es zum Beispiel optisch auffallende Geräte mit einem großen Trichter, aber auch vergleichsweise schmale sowie getarnte Modelle sind erhältlich.

Richtmikrofon bauen?

Alternativ zum Kauf ist es auch möglich Richtmikrofone selbst zu bauen. Im Internet sind diverse Bauanleitungen erhältlich. Hierfür bedarf es natürlich einer handwerklichen Begabung sowie einer Vielzahl von Bauteilen. Auch diese können sehr preisintensiv sein, deshalb stellt der Bau für wenige Menschen eine Alternative dar. Aus diesem Grund empfiehlt sich daher der Kauf eines Richtmikrofons im Fachhandel nach einer ausführlichen Beratung. Es muss jedoch noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die gezielte Nutzung von solchen Geräten für die Abhörung von Personen in Deutschland strafrechtlich verfolgt werden kann.